Capco Alumni Netzwerk Deutschland und Österreich


Liebe/r Alumna/us,

herzlich willkommen – ich freue mich, Dir heute eine neue Ausgabe unseres Alumni-Newsletters zu schicken. Zu berichten gibt es jede Menge, denn auch in der Sondersituation der vergangenen Monate hat sich bei uns viel Positives getan. Mit diesem Newsletter geben wir Dir einen Überblick darüber und einen Ausblick auf das restliche Jahr.

2020 war bisher eine Herausforderung, nicht nur für uns, sondern für die ganze Welt – und auch wir gewöhnen uns an ein »new normal«. Wir sind sehr froh und stolz, trotz der Pandemie unser Geschäft kontinuierlich aufrechterhalten zu haben und auch weiterhin ein stabiles, sicheres Arbeitsumfeld für unsere Kolleg*innen zu bieten, in dem wir auch weiterhin neue Mitarbeiter*innen suchen.

Solltest Du Fragen oder Anregungen zu unserem Newsletter haben, freuen wir uns über Deine Nachricht an: Germany_Alumni@capco.com.

Herzliche Grüße

Sebastian Jungck

CREATIVE CONSTRUCTION

 

Ein herzliches Willkommen gilt CREATIVE CONSTRUCTION: Seit März gehört die Berliner Digitalstrategieberatung zu Capco. Mit ihrem Digital Maturity Assessment-Model zur Bewertung des digitalen Reifegrads von Unternehmen, jeder Menge Erfahrung im Bereich der digitalen Transformation und einem enormen Fachwissen passt CREATIVE CONSTRUCTION ziemlich perfekt zu uns. Die Gründer und Geschäftsführer, Alexander Braun und Agnieszka M. Walorska, sind erfahrene Sprecher*in der Branche und gehören nun dem Führungsteam von Capco Austria, Germany & Slovakia (AGS) als Executive Directors an. Jede Woche veröffentlicht CREATIVE CONSTRUCTION übrigens einen Newsletter zu den neuesten digitalen Entwicklungen sowie einen Podcast zur Digital Transformation. Alle Infos dazu findest Du hier: www.creativeconstruction.de.  

 

WILLKOMMEN, TORSTEN KUSMANOW

 

Anfang März durften wir ein neues Mitglied im Partnerteam begrüßen: Torsten Kusmanow wird uns im Bereich Digital für Deutschland, Österreich und die Slowakei unterstützen. Torsten hat mehr als 30 Jahre Erfahrung im Finanzdienstleistungsbereich und wird mit seinem Team neue Banking- und Insurance-Lösungen für namhafte Kunden entwickeln und umsetzen. Zuletzt war er als Berater für Digital Consumer Solutions, davor in leitenden Funktionen bei nationalen und internationalen Banken sowie in einer führenden Digitalagentur tätig. Als Mitbegründer einer Digital- und Innovationsagentur kennt er digitale Technologien wie wenige andere. Wir heißen Torsten sehr herzlich willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit!


Hier findest Du einen Überblick über unsere wichtigsten Events des bisherigen Jahres, die wir seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie natürlich virtuell gestaltet haben.

CLIENT EVENTS

 

BUSINESS BREAKFAST ROADSHOW MIT BACKBASE UND MAMBU

Mit unseren Partnern Backbase (ein Digital-First-Plattformbetreiber) und Mambu (ein Spezialist für Cloud-Core-Banking-Plattformen) haben wir unsere erste Roadshow auf die Straßen von Wien, Zürich und Frankfurt gebracht. Das Leitthema der Veranstaltung war »How to build a digital bank from scratch«. Nach dem Intro von Oliver Geiseler über die steigende Segmentierung der Bankenindustrie präsentierten Backbase und Mambu in einer Live-Demo, wie ein digitales Bank-Betriebsmodell aussehen kann.

Noch etwas mehr dazu? Dann bitte hier entlang.


 

FRANKFURT DIGITAL FINANCE

Für viele Bankkunden ist die erste Anlaufstelle nicht mehr die Filiale, sondern das Smartphone – und Unternehmen müssen darauf reagieren. Auf der Frankfurt Digital Finance-Konferenz, die Anfang Februar im Frankfurter Zoo-Palais stattfand, diskutierten Vertreter aus Wirtschaft und Finanzen gemeinsam mit politischen Entscheidungsträgern und Wissenschaftlern über die wichtigsten Trends und sondierten Wege der Zusammenarbeit. Capco war mit den Partnern Carsten Hahn und Jan Stüve mit an Bord: Jan präsentierte eine Keynote zum Thema Open Banking, Carsten leitete ein Panel mit Vertretern aus Wissenschaft, Handel und Zahlungsverarbeitung mit Fokus auf den Zahlungsverkehr.


 

VIRTUAL INNOVATION BREAKFAST SERIES

Im Rahmen dieser neuen digitalen Event-Reihe, die von CREATIVE CONSTRUCTION organisiert wird, haben wir dieses Jahr schon mehrmals Gründer und etablierte Akteure aus diversen Branchen zu Panel-Diskussionen zusammengebracht. Das Ziel ist der Ideenaustausch zum digitalen Wandel, die Förderung von Beziehungen zwischen Startups und Branchenvertretern sowie die Diskussion von Geschäftsmöglichkeiten für die Zukunft. Im September geht es mit dieser Reihe weiter, wir freuen uns schon.

Hier geht es zur Übersicht und zu den Aufzeichnungen der Events.

Ein paar Beispiele unserer Virtual Innovation Breakfasts:

- 30. Juni: Banking Innovation für KMU – Die Bank als Plattform

- 16. Juni: Digital Employee Experience – Heute wichtiger denn je?

- 2. Juni: Auswirkungen der Corona-Krise auf das Kreditgeschäft


INTERNAL EVENTS

 

SPORT-TRAININGS

Endlich ein bisschen Abwechslung im Homeoffice, und endlich mal wieder das Gefühl, als Gemeinschaft über Ländergrenzen hinweg aktiv zu sein: Dank unseres Corporate Fitness-Anbieters in Wien, myclubs, und seinen virtuellen Trainingseinheiten konnten unsere Kolleg*innen aus Deutschland, Österreich und der Slovakei Ende April ganz einfach von zu Hause aus mitschwitzen.


AFTERWORK SESSION

Im Mai haben wir ein neues Konzept ins Leben gerufen, nämlich ein virtuelles After-Work-Treffen. Damit wollte unser Diversity and Inclusion-Team allen ermöglichen, alte und neue Kolleg*innen zu treffen und in kleinen Gruppen bei einem Drink virtuell anzustoßen. Wir sind in Vorfreude aufs nächste Mal – vielleicht dann ja sogar wieder live.


CAPCO GAME NIGHT

Anfang Februar ging die »Capco Game Night« in die zweite Runde. Rund 80 Kolleg*innen sind in den Kategorien Carrera-Rennstrecke, Tischfußball und Nintendo Mario Kart gegeneinander angetreten, vier von ihnen wurden zu Champions gekürt. Ein Glück konnte Covid-19 auch unsere dritte Game Night nicht verhindern, die einfach ins Virtuelle verlegt wurde – siehe weiter unten

Im Juni haben wir unsere Tradition fortgeführt und die dritte Capco Game Night veranstaltet – dieses Mal online. Das Spiel des Abends war der Allzeitklassiker »Stadt-Land-Fluss«. Bei dieser Schlacht der schnellen und abwechslungsreichen Denker wurden natürlich auch ordentlich Preise abgestaubt. Wir sind bereit für Game Night Nummer vier!

 

MUREX SUCCESS STORY

Capco hat die umfangreichsten MX.3-Installationen, bei einer der größten deutschen Banken erfolgreich abgeschlossen. Die mehrfach ausgezeichnete Software-Plattform bedient über 50.000 globale Nutzer der Finanzbranche in den Bereichen Handel, Hedging, Finanzierung, Risikomanagement und Prozessverarbeitung. Wir möchten Dir unser Erfolgsrezept natürlich nicht vorenthalten.

 

DATEN RICHTIG NUTZEN

Loyalitätsführer wie Apple und Harley Davidson verdanken ihren Erfolg der Interaktion zwischen Kunde und Firma und nicht dem reinen Kauf von Produkten. Banken hinken hierbei der Konsumgüterindustrie um Jahre hinterher. Wie strategische, langfristig anwendbare Ansätze zur Kundenbindung für Banken aussehen, kannst Du in unserem neuen Whitepaper nachlesen.

 

DIGITAL GEWINNT

Das Beispiel der überraschend eingetretenen Pandemie zeigt, auf welchen Ebenen sich die Digitalisierungsaktivitäten der vergangenen Jahre für Banken auszahlen. In unserem Blog beschreiben wir, warum es einer der größten deutschen Banken gelingt, in der Coronakrise ihre Prododuktivität zu halten – und anderen nicht.

 

COMPLIANCE BLOGSERIE

Unsere mehrteilige Blogserie informiert über die aktuellsten Entwicklungen rund um Compliance, Regulatorik und Technologie und lässt natürlich auch die Auswirkungen der Pandemie nicht aus. Mit jedem Beitrag wollen wir Insights unserer Experten in drängende Themen geben und darauf aufmerksam machen, wie die Gegenwart schon jetzt die Zukunft der Finanzwelt verändert.

MITGRÜNDERIN VON CREATIVE CONSTRUCTION UND SEIT MÄRZ MITGLIED IM FÜHRUNGSTEAM VON CAPCO

 

Im März hat Capco das Unternehmen CREATIVE CONSTRUCTION akquiriert, das Du gemeinsam mit Alexander Braun gegründet hast. Was war Deine Motivation, zu Capco zu kommen?

Wir haben die Firma nicht mit dem Ziel gegründet, sie zu verkaufen und haben auch nicht aktiv nach einem Käufer gesucht. Über einen Capco-Kollegen kam aber das erste unverbindliche Treffen zustande, bei dem beide Seiten das Gefühl hatten, dass wir gut zusammenpassen. Wir haben von der Akquisition erwartet, dass wir dadurch den Weg zu spannenden Projekten und Accounts erhalten, die für kleine Unternehmen wie CREATIVE CONSTRUCTION sonst kaum zugänglich sind. Gleichzeitig ist es für uns reizvoll, Neues aufzubauen – das sehen wir als unsere Aufgabe bei Capco.

 

Gibt es etwas Typisches bei CREATIVE CONSTRUCTION, das auch nach der Akquise unbedingt Bestand haben sollte?

Alex und ich sehen uns beide als Unternehmer und wollen uns natürlich diese Einstellung beibehalten und weitergeben. Für mich ist die Neugier und die Begeisterung für meine Themen ein wichtiger Motivationstreiber, und ich möchte gerne auch andere davon begeistern.

 

Du bist als Frau in das Führungsteam von Capco aufgenommen worden. Welche Rolle und welche Verantwortlichkeiten hast Du damit übernommen?

Meine Rolle bei Capco hat mit der Tatsache, dass ich eine Frau bin, wenig zu tun. Ich stehe lieber für meine Inhalte, also Technologietrends, Customer Experience, Künstliche Intelligenz, Digitale Ethik. Es gibt außer mir ja weitere Frauen im Führungsteam, auch wenn sie in der Serviceorganisation angesiedelt sind – das schmälert nicht ihre Rolle. Natürlich wünsche ich mir aber, dass mehr Frauen in Führungsrollen kommen und möchte mich auch dafür einsetzen. Zum Beispiel würde ich gerne das Prinzip des »no all-male panels« bei Capco durchsetzen und dafür sorgen, dass auf unseren Veranstaltungen immer interessante Frauen vertreten sind.

 

Wie ist es in der Männerrunde?

Ich bin es gewohnt, eine der wenigen Frauen in Männerrunden zu sein – ich arbeite ja seit 15 Jahren im Technologiebereich. Mir persönlich würde es auch nicht viel ausmachen, wenn es nicht eine Exemplifizierung eines gesamtgesellschaftlichen Problems wäre.

 

Nun sind schon einige Monate seit der Akquise vergangen – welchen Eindruck hast du in dieser Zeit von Capco gewonnen?

Die Akquisition war am 11. März, am 13. März wurde die Schulschließung angekündigt, dann folgten weitere Einschränkungen. Dadurch habe ich die meisten Kolleg*innen bisher nur virtuell kennenlernen können. Die persönliche Interaktion fehlt mir also sehr. Ich glaube, wir sind aktuell noch eher »bunte Vögel« bei Capco. Unser Arbeitsstil ist dem einen oder der anderen vielleicht noch etwas neu, aber wir gewöhnen uns langsam aneinander. Wir haben bereits bei einigen Ausschreibungen sehr gute Erfahrungen in der Zusammenarbeit sammeln können und ich bin überzeugt, dass wir gut zusammenpassen. Natürlich ist es so, dass ich den Großteil meines Berufslebens als meine eigene Chefin verbracht habe. Sich in eine vorgegebene Struktur einzugliedern ist manchmal sowohl für mich als auch für diese Struktur eine gewisse Herausforderung 😉

 

Was sind deine Ziele und Erwartungen für CREATIVE CONSTRUCTION bis Ende des Jahres?

Das Jahr wurde durch die Corona-Einschränkungen natürlich verkürzt. Es war nicht einfach, in den ersten Monaten so viel Akquise zu betreiben, wie wir uns das vorgestellt hatten. Deswegen bin ich eher realistisch, dass wir dieses Jahr noch keine Fantastilliarden umsetzen werden. Mein Ziel wäre vielmehr, einige gute Showcases für unsere Arbeit aufzubauen, die das gemeinsame Innovationspotenzial von Capco und CREATIVE CONSTRUCTION demonstrieren. Außerdem möchte ich natürlich auch unser Wissen und unsere Methoden und Arbeitsweisen in die Organisation tragen und sie den Kolleg*innen vermitteln.

 

Die Corona-Pandemie hat die Wirtschaft nachhaltig verändert, von unserer Arbeitsweise bis hin zu neuen Kundenerwartungen. Was sind für Dich die Key Takeaways für die Finanzindustrie?

Dazu habe ich einen längeren Beitrag geschrieben. Kurz zusammengefasst: Die Digital Customer Experience wird durch die Pandemie endgültig kein »Nice-to-have« mehr, sondern ein Muss. Und zwar nicht nur für Millennials, sondern für alle Generationen – inklusive der ältesten.

Liebe Agnieszka, vielen Dank!


MITARBEITER-BENEFITS

Unser Mitarbeiter-Benefits-Programm hat eine Frischekur bekommen: Seit Mai läuft unser neues Programm, und zur Wahl steht jetzt unter anderem eine Bike-Leasing-Option sowie die prepaid Spendit Mastercard mit einem monatlichen Betrag zur freien Verfügung. Die komplette Übersicht über alle neuen Mitarbeiter-Benefits findest Du hier:

Benefits Capco Germany

Benefits Capco Austria


CAPCO WEITERBILDUNGEN

Um allen Mitarbeiter*innen trotz der Ausnahmesituation Trainings anbieten zu können, hat unser globales Learning & Development-Team sämtliche Weiterbildungen in ein virtuelles Format umgewandelt. So haben unsere Kolleg*innen die Möglichkeit, an Webinaren der Deutschen Börse und virtuellen Pressebriefings unseres Schulungspartners, der PC Milestone School, teilzunehmen. Außerdem haben wir einen Blended-Learning-Ansatz gestartet, der neue Coaches bei Capco fit für ihre Rolle machen soll. Das Coach-Zertifizierungsprogramm, das nun auch virtuell verfügbar ist, besteht aus einem zweiwöchigen Programm mit Online-Kursen, Lesematerial und virtuellen Trainingseinheiten.

Wir hoffen, dass wir auch in dieser Ausgabe viele nützliche Infos mit Dir teilen konnten. Bis zum nächsten Alumni-Newsletter wünschen wir Dir alles Gute – bleib gesund!


HOT JOBS

Für unsere Projekte suchen wir auch weiterhin Verstärkung in unterschiedlichen Bereichen:

(Senior) Consultants Murex (Fach)

(Senior) Consultants Murex (Tech)

Associate/ Consultant Datenmanagement & Finance


Auch als Alumna/us kannst Du übrigens an unserem Referral-Programm teilnehmen!

Du kennst potenzielle Berater*innen, die gut zu uns passen? Dann bitte Deinen Kandidat*in, bei der Bewerbung Deinen Namen als Referral-Geber*in zu nennen und freu Dich über eine dieser Prämien:

Einladung zum Interview: Restaurantgutschein im Wert von 100 EUR

ASSOCIATE CONSULTANT – 2.000 EUR

CONSULTANT – 4.000 EUR

SENIOR CONSULTANT – 8.000 EUR

PRINCIPAL CONSULTANT – 5.000 EUR

MANAGING PRINCIPAL – 5.000 EUR

CORPORATE SERVICES – 4.000 EUR